ARTE Reverse Engineering

ARTE Reverse Engineering

Das noch junge Geschäftsfeld rund um die Themen Engineering mit Schwerpunkt Automotive, Produktentwicklung & Konstruktion haben wir weiter ausgebaut. Unter dem Namen ARTE Reverse Engineering sind wir in der Lage, nun auch 3D Scanning & Reverse Engineering "InHouse" anzubieten.

Effiziente 3D Datenerfassung

Highlights

Das berührungslose Messprinzip erlaubt die Vermessung von filigranen Objekten (z.B. aus Kunststoff oder Schaummaterial), die nur sehr schwer mit konventionellen Messmaschinen/taktilen Messköpfen durchzuführen sind.

Die BLUE-LED Technologie ermöglicht die Aufnahme der Messpunkte in kürzester Zeit. Bei Bauteilen mit vielen Features ist dieses Verfahren um ein Vielfaches schneller als die Vermessung durch konventionelle, taktile Systeme.

Das System ermöglicht zudem hocheffiziente Messabläufe (z.B. bei der Erstbemusterung).

Anwendungsbereiche sind :

  • Reverse Engineering
  • Werkzeug- und Formenbau
  • Aufmaßkontrolle (Gusswesen, etc.)
  • Design (z.B. Scannen von Designmodellen)
  • Verpackungsindustrie
  • Rapid Manufacturing (z.B. Funktionsmuster)
  • Qualitätskontrolle / Inspektion
  • Erfassung kunsthistorischer Gegenstände, Archäologie, etc.(Restauration/Erhaltung, virtuelle Bibliothek, 3D-Dokumentation, 3D-Nachbildungen, etc.)

Kurzbeschreibung 3D Scann:

Download PDF

ARTE Reverse Engineering Flyer:

Download Flyer

Ein Tool zur eigenen Weiterentwicklung ARTE3D setzt beim Engineering und der Geschäftsentwicklung auf den ZEISS COMET LƎD:

Artikel lesen

TESONA GmbH & Co. KG

Am Künkelhof 4
99820 Hörselberg / Hainich
Tel.: +49 36920 71679 -0
Fax.: +49 36920 71679 -50

Ansprechpartner:
Heiko Lantzsch